FichtelTrail_blog_h-4
Kommentare 3

Das war der erste Fichtel-Trail (hometrails)

Die hometrails sind heute in die erste Runde gestartet – und wie! In der Personenzahl zwar binnen 48 Stunden von Donnerstagmorgen bis Freitagabend von 10 auf 4 Teilnehmer dezimiert, dafür aber sehr fein besetzt: Mit Anke, Daniela und Friedemann durfte ich Gäste aus dem Raum Nürnberg und aus meiner eigenen Heimat im Fichtelgebirge empfangen, die jede Menge gute Unterhaltungen und Spaß am Laufen im Gepäck hatten. So konnte auch die “Dampfsauna” sowie die leichte “Salat-Dusche” von oben nicht verhindern, dass wir uns bestens gelaunt auf die 28 Kilometer lange und etwa 1000 Höhenmeter umfassende Gipfelrunde begaben. Neben dem obligatorischen Gipfelbucheintrag auf der Platte durfte auch ein Besuch der Weißweinmain-Quelle nicht fehlen. Ich übernahm derweil die Rolle des Streckenguides und wirbelte mit meiner Kamera durch die Landschaft, um einige Eindrücke von der nebelverhangenen Strecke festzuhalten. Auch wenn die großen Ausblicke, die man bei gutem Wetter genießen kann, fehlten, kamen dabei immerhin ansehnliche Einblicke herum.

Weiterlesen

Streckenscouting in der Hessischen Rhön

Die Pfade für den Fichtel-Trail (14.09.) habe ich im Alleingang ausgekundschaftet, dieses Mal habe ich mich in Begleitung ins Laufrevier des zweiten Hometrails begeben: Daniela und Gerson Kircher navigierten mit mir über die verschiedensten Pfade der Hessischen Rhön. …und mussten die ein oder andere fotografische Einlage über sich ergehen… Weiterlesen