Alle Artikel in der Kategorie “Reisen

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil IV)

Irgendwann musste er kommen, der Freitag und somit der letzte volle Tag südlich des Alpenhauptkamms. Wetter und Berge gaben noch einmal alles, um zu gefallen. Währenddessen wachte ich wie inzwischen üblich mit etwas schweren Beinen auf. Doch kaum zog ich die Laufschuhe an und wagte den Schritt aus der Tür, war alles vergessen. Die Berge warteten schließlich und der Kopf wollte laufen.
Weiterlesen

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil III)

Als am Dienstagnachmittag erstmals die Wolken einigen, wenigen Sonnenstrahlen wichen und es zu regnen aufhörte, hielt mich nichts mehr ab: Auch wenn der Tag schon weit fortgeschritten war (16:30 Uhr), beschloss ich, in den Ampergarten und vielleicht sogar bis hinauf zur Rieserfernerhütte auf 2798 Metern über dem Meer aufzubrechen – mitten ins Herz der Rieserferner.
Weiterlesen

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil II)

Die korrekte Überschrift für diesen Teil der Serie müsste eigentlich lauten: „Den Dolomiten ganz nah“. Denn als sich am Mittwoch zum ersten Mal die Sonne zeigte und durch das Einheitsgrau hindurchblickte, wagte ich einen Abstecher zum Pragser Wildsee mit seinem 2810 Meter hohen Seekofel, der majestätisch weit oben über dem blauen Spiegel thront. Der Weg hinauf ist mühsam, für Wanderer eine ganze Tagestour – für einen Läufer aber „nur“ ein weiteres Intermezzo im Paradies.
Weiterlesen

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil I)

Oh let’s run away and not know where we’re going to
Let’s go for today and it’s all going to be wonderful*

Es gibt viele magische Orte auf diesem Planeten und die meisten von ihnen kenne ich wohl noch nicht einmal vom Hörensagen. Einer dieser Orte lässt mich aber seit vergangenem Jahr nicht mehr los: das Antholzer Tal und die Rieserfernergipfel. – Wie gesagt: ein magischer Ort. An der Grenze zwischen Alpenhauptkamm und Dolomiten bietet dieser Ort für mich in all seiner Beschaulichkeit gleichsam eine Spannung, die mich jeden Tag aufs Neue voller Energie die Schuhe binden lässt und mich in Richtung Himmel antreibt. So verwundert es nicht, dass es mich Ende August bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr dorthin zog.
Weiterlesen