Alle Artikel mit dem Schlagwort “Dolomiten

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil IV)

Irgendwann musste er kommen, der Freitag und somit der letzte volle Tag südlich des Alpenhauptkamms. Wetter und Berge gaben noch einmal alles, um zu gefallen. Währenddessen wachte ich wie inzwischen üblich mit etwas schweren Beinen auf. Doch kaum zog ich die Laufschuhe an und wagte den Schritt aus der Tür, war alles vergessen. Die Berge warteten schließlich und der Kopf wollte laufen.
Weiterlesen

Kommentare 0

Unterwegs im Herzen der Rieserferner Ahrn: Wenn Himmel und Erde im geologischen Schmelztiegel aufeinandertreffen (Teil II)

Die korrekte Überschrift für diesen Teil der Serie müsste eigentlich lauten: „Den Dolomiten ganz nah“. Denn als sich am Mittwoch zum ersten Mal die Sonne zeigte und durch das Einheitsgrau hindurchblickte, wagte ich einen Abstecher zum Pragser Wildsee mit seinem 2810 Meter hohen Seekofel, der majestätisch weit oben über dem blauen Spiegel thront. Der Weg hinauf ist mühsam, für Wanderer eine ganze Tagestour – für einen Läufer aber „nur“ ein weiteres Intermezzo im Paradies.
Weiterlesen

Kommentare 0

Wenn die Sonne wieder scheint – ein Kurztrip über die Alpen (Teil 2)

Am Sonntagmorgen verließen wir das Gebiet rund um die Drei Zinnen und fuhren in Richtung Südwesten zur Sellagruppe, deren bekanntester und höchster Gipfel der Piz Boè (3152 m) ist, welcher im Juli jeden Jahres im Rahmen des „Dolomites Skyrace“ von Läufern aus der ganzen Welt erklommen wird. Mein Vater und ich hatten uns aber den Pisciadù-Klettersteig vorgenommen, der zu den schönsten Klettersteigen der Dolomiten und darüber hinaus zählt. Etwas mehr als 700 Drahtseil-gesicherte Höhenmeter lagen vor uns.
Von einem Parkplatz zwischen Corvara und Grödner Joch führte ein kurzer Zustieg zum Einstieg, der vom kräftigen Regen des Vorabends noch nass und dementsprechend etwas rutschig war. Nach einer kurzen Kletterpassage folgte ein kurzes Stück Wanderweg bis zu einem Wasserfall. Von dort aus stiegen wir in den langen Teil den Exnerturm hinauf ein.

Weiterlesen