Alle Artikel mit dem Schlagwort “Rhön-Trail 30k

Kommentare 0

Streckenscouting „Lange Rhön“ (hometrails)

Die Vorbereitung für die nächste Runde der hometrails ist angelaufen. Damit die Strecken nicht nur auf dem Bildschirm eine gute Figur machen, bedeutet das für mich: Raus in die Natur und Streckenoptimierung im Feldversuch betreiben. Nichts tue ich natürlich lieber als das!

Die Herausforderung bei diesem Mal war es, eine Strecke auszukundschaften, die zumindest in großen Teilen sommer- und wintertauglich ist. Und das ist gar nicht so einfach, wie man zunächst glauben mag, denn einige Zentimeter Schneeauflage machen ungeeignete Trails schnell zu Knochenbrechern oder zumindest zu Knöchelverdrehern. Kurz und gut: Die neue Strecke steht und ein paar erste Eindrücke möchte ich euch nicht vorenthalten. Eventuell sieht man sich ja dann zur gemeinsamen, aktiven Streckenbesichtigung. Infos folgen demnächst!

Weiterlesen

Kommentare 1

Duschen 2.0 – Das war der erste Rhön-Trail! (hometrails)

Das Wetter des Vorwochenendes im Fichtelgebirge ist also steigerungsfähig. Deutlich! Nichtsdestotrotz gab es heute so etwas wie eine Neuauflage von „Wickie und die starken Männer“ für Fortgeschrittene. Neben mir fanden sich immerhin fünf weitere wetterfeste Laufbegeisterteverrückte, die unterwegs zwar keine tollen Aussichten zu genießen hatten und zum Teil auf dem Schlussanstieg mit ihrem „müden Fleisch“ kämpfen mussten, aber sich nicht davon abhalten ließen, dem Ruf des Rhön-Trails zu folgen und somit dem Drumherum zu trotzen.

Weiterlesen

Kommentare 0

Streckenscouting in der Hessischen Rhön

Die Pfade für den Fichtel-Trail (14.09.) habe ich im Alleingang ausgekundschaftet, dieses Mal habe ich mich in Begleitung ins Laufrevier des zweiten Hometrails begeben: Daniela und Gerson Kircher navigierten mit mir über die verschiedensten Pfade der Hessischen Rhön. …und mussten die ein oder andere fotografische Einlage über sich ergehen lassen. Darüber waren sie jedoch nicht ganz unglücklich, denn ich war nach gerade einmal vier Läufen – die wenigen Speedhikes nicht mitgezählt – seit Wiedereinstieg post OP heute ziemlich gut drauf und fühlte mich besonders auf den technisch anspruchsvolleren Abschnitten erstaunlich wohl. Die Füße sind flink und so hielt ich schon unterwegs überzeugt fest: Das vergangene Jahr war trotz der gesundheitsbedingt abgesagten Höhepunkte dennoch ein äußerst lehrreiches und darum ganz und gar nicht vertanes.

Nun möchte ich aber nicht viel Schwafeln und die Bilder vom heutigen Streckenscouting für sich sprechen lassen. Viel Spaß dabei und hoffentlich bis zu einem persönlichen Treffen am 21.09. in der Hessischen Rhön! (Anmeldung über das Kontaktformular oder über die Rubrik „Hometrails„)

Weiterlesen